Entrada destacada

MOLOTOV, DIVISION MINÚSCULA, DLD E INSPECTOR ESTARÁN PRESENTES EN EL FESTIVAL CITY 2022.

  Vive en día lleno de Rock en Querétaro, en la primera edición del Festival City 2022. One Shot Producciones presenta la primera...

lunes, 31 de mayo de 2021

Statement Bundesministerin Klöckner zur Vertagung der Trilog-Verhandlungen

 


Zur Vertagung der Trilog-Verhandlungen zur neuen Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) können Sie die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, gerne wie folgt zitieren:

"Den Trilogpartnern ist es in den vergangenen Tagen in Brüssel leider nicht gelungen, zu einem gemeinsamen Kompromiss zu kommen. Die portugiesische Ratspräsidentschaft haben wir in den Verhandlungen bestärkt, sich für eine umsetzbare GAP einzusetzen, die weniger bürokratisch ist, die den Einsatz für mehr Umwelt- und Klimaschutz finanziell entlohnt und die den Mitgliedsstaaten Flexibilität bei der Umsetzung einräumt. Die nationalen Regelungen müssen passgenau sein, damit die Landwirte die von ihnen geforderten Leistungen für Ernährung, Umwelt und ländlichen Raum auch erbringen können.

Vom Trilog brauchen wir nun ein klares Signal, dass sie zu einer raschen Einigung bereit sind. Dabei müssen die Interessen der Mitgliedstaaten an einer erfolgreichen, nachhaltigen und umsetzbaren GAP berücksichtigt werden. Wenn drei an einem Tisch sitzen, muss sich jeder bewegen – der Rat hat in den Verhandlungen diese Bewegung gezeigt. Unsere Landwirte brauchen jetzt sehr zügig Klarheit über die Eckpunkte der gemeinsamen Agrarpolitik und der Agrarförderung in den kommenden Jahren. Eile ist deshalb geboten."

No hay comentarios:

Publicar un comentario